Kurz notiert, seit gestern wird die Version "1903" aus April 2019 offiziell über alle Kanäle verteilt.
Nach der Installation erhält man die Build 30 und mit dem nächsten Windowsupdate kommt das
kumulative Update 116 inkl. aller Fehlerbehebungen der letzten Wochen hinzu.

Die Version bringt ein paar Highlights mit:

  • neues Windows 10 Hintergrundbild
  • helles Theme für die Taskleiste
  • bessere Anpassbarkeit für Windowsupdates

Persönliche verteile und nutze ich die Version bereits seitdem Sie inoffiziell final war und kann
bislang nur dazu raten die Version zu installieren.
Ein wenig aufpassen muss man in Bezug auf die genutzten Systemtreiber (WLAN, Grafik, Cardreader),
dort sind seitens der Hersteller einige Anpassungen nötig gewesen, die man nicht zwangsläufig automatisch erhält.

Sonstige Bugs die unter Umständen auftreten können findet man künftig auf einer offiziellen Liste unter:
https://docs.microsoft.com/en-us/windows/release-information/status-windows-10-1903

Mai Updates Windows 10

Patchday im Mai, hier kommt der aktuelle Updatestand:

  • Windows 10 (Version 1903)
    • 18362.113
  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.503
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.765
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.1146
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1805
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2969
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18215

Windows 10 Mobil / Phone hat heute 2019-05B bekommen und steht bei: 15254.566
Hier endet der Support zum Jahresende und in 2020 sollte man sich wohl spätestens nach einer Alternative umschauen.

April Updates Windows 10 (inkl. optionalen Monatsupdates)

Kurz den Patchday von April nachgeliefert, daher auch inkl. der optionalen (nicht sicherheitsrelevanten) Updates:

  • Windows 10 (Version 1903)
    • 18362.86
  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.475
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.753
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.1127
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1785
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2941
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18187

Windows 10 Mobil / Phone steht bei: 15254.562
Hier endet der Support zum Jahresende und in 2020 sollte man sich wohl spätestens nach einer Alternative umschauen.

Der März geht dem Ende entgegen und so steht auch schon wieder die nächste Version von Windows 10 vor der Tür.

Heute erschien die Version 18361 als Vorschauversion, darin wurden auch noch mal ein paar Probelme beseitigt, allerdings
sind auch noch ein paar Dinge bekannt - wo Microsoft allerdings teilweise machtlos ist und die Hersteller nacharbeiten müssen.

  • Realtek SD-Kartenleser funktionieren nicht ordnungsgemäß.
  • Creative X-Fi-Soundkarten funktionieren nicht korrekt.

In dieser Woche sollte sich zeigen welche Version final zur "1903" erklärt wird und ich drücke schon mal die Daumen, dass das
Debakel mit der 1809 sich nicht wiederholt.

März Updates Windows 10

Kurz den Patchday für März notiert:

  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.379
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.648
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.1029
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1689
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2848
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18158

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.556
Hier endet der Support zum Jahresende und in 2020 sollte man sich wohl nach einer Alternative umschauen.

Die Version 1709 bekommt es im April mit dem offiziellen Serviceende zu tun.

 

Feburar Updates Windows 10

Der Patchday im Februar bislang auch ohne große Aufregung:

  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.316
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.590
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.967
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1631
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2791
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18132

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.552
Hier endet der Support zum Jahresende und in 2020 sollte man sich wohl nach einer Alternative umschauen.

Die Version 1709 bekommt es im April mit dem Serviceende zu tun.

 

Wir schreiben heute den 14.01.2019, wenn wir nun 1 Jahr in die Zukunft blicken, so endet der erweiterte Support für Windows 7.
Damit geht wie zu Zeiten von Windows XP eine Ära zu Ende.

Jeder, der heute noch mit Windows 7 im Internet unterwegs ist, sollte sich darauf einstellen, dass am 2020 keine Sicherheitsaktualisierungen
für Windows 7 mehr zur Verfügung stehen werden. Die Alternative also nur noch Windows 8.1 (Support bis 2023) oder Windows 10.

Januar Updates Windows 10

Der Patchday im Januar ganz still und heimlich:

  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.253
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.523
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.904
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1563
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2724
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18094

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.547

Die Version 1709 bekommt es im April mit dem Serviceende zu tun.

 

November Update Windows 10

Der Patchday im November bringt nicht nur die typischen Aktualisierungen, sondern auch die mittlerweile lang erwartete Version 1809 zurück:

  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.134
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.407
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.785
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1446
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2608
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18036

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.541

Die Version 1703 ist offiziell aus dem Support ausgeschieden, eine Aktualisierung wurde dennoch bereitgestellt.

Ein oder zwei Worte noch zur Version 1809, in den Medien wurde das Thema extrem hochgekocht.
Man sollte sich keine Gedanken machen, die Version wird nun kommen und ist in sich ganz gut geworden - befindet sich bei mir auf etlichen Systemen seit Release im Oktober im Einsatz.

Oktober Update Windows 10

Nach etwas Chaos bzgl. des aktuellen Upgrades rund um die Version 1809 bleibt die Routine erhalten:

  • Windows 10 (Version 1809)
    • 17763.55
  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.345
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.729
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.11387
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2551
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.18005

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.538

Die Version 1703 wurde in diesem Monat zum letzten Mal mit Sicherheitsaktualisierungen versorgt, der Support endet hier und heute.

September Update Windows 10

#nachgelegt

Update 2018-09-20
Nun kommen für diesen Monat auch noch Korrekturen und nicht nur Sicherheitspatches...
Diese Aktualisierungen gibt es aber nur, wenn man manuell nach Updates suchen lässt - sind also optional und somit nicht relevant für die Systemsicherheit.

Nachdem Microsoft gestern noch mal für die Version 1803 & 1709 eine kleine Korrektur nachgelegt hat, hier der finale Stand für diesen Monat:

  • Windows 10 (Version 1803)
    • 17134.286
    • 17134.319
  • Windows 10 (Version 1709)
    • 16299.666
    • 16299.697
  • Windows 10 (Version 1703)
    • 15063.1324
    • 15063.1358
  • Windows 10 (Version 1607)
    • 14393.2485
    • 14393.2517
  • Windows 10 (Version 1511)
    • 10586.1540
  • Windows 10 (Version 1507)
    • 10240.17976

Windows 10 Mobil / Phone hat nun: 15254.530

Wer noch auf die Version "1703" setzt, sollte sich langsam auf den Umstieg vorbereiten,
im Oktober endet der Support für diese Windows 10 Version.

Microsoft behält den Rhythmus bei und wird im nächsten Monat das Oktober Upgrade zu Windows 10 veröffentlichen.
Dies wird die Versionsnummer 1809 tragen, sofern es nicht erneut zu einem kleinen Desaster wie bei Version 1803 kommt.

All zu große Neuerungen wird die diesjährige Herbstversion nicht mitbringen, Microsoft hat den Fokus auf Stabilität
gesetzt, denn gerade die Firmenkunden wurden in den letzten Versionen immer wieder von anfänglichen Bugs belästigt.
So kam es bei Version 1709 zu einem Problem, welches erst 2 Monate vor dem Erscheinen der 1803 wirklich behoben wurde.

Die kommende Version soll und muss das ändern.
Soweit bekannt wird auch die folgende Windows Server Version (2019) auf diesem Stand aufbauen, daher ist Stabilität das A und O.

Drücken wir die Daumen.

Windows 7

499 Tage noch bis Windows 7 in die Geschichte eingeht, denn zum 14. Januar 2020 endet der "Extended Support" von Microsoft.
Dieser Support stellt sicher, dass Sicherheitspatches bekannte Lücken stopfen.

ToWa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.